„Go Wide. Save Green.“ heißt es bei Michelin Nordamerika

Donnerstag, 3. Juli 2008 | 0 Kommentare
 
Steigende Treibstoffkosten sind auch in den USA derzeit ein Megathema
Steigende Treibstoffkosten sind auch in den USA derzeit ein Megathema

„Go Wide. Save Green.“ heißt der Slogan, mit dem Michelin Nordamerika eine großangelegte Tour von Küste zu Küste startet, um den Lkw-Flotten die Vorzüge des Supersingle-Reifenkonzeptes näher zu bringen.

Der Reifenhersteller rechnet dabei vor, dass allein die bereits in den USA verkauften mehr als 550.000 Reifen vom Typ „X One“ – eingeführt in den USA im Dezember 2000 – dazu beigetragen haben, dass 15 Millionen Gallonen Treibstoff weniger verbraucht worden sind und der Kohlendioxidausstoß um über 165.000 Tonnen verringert werden konnte.

Die Superbreitreifen ersetzen die Zwillingsbereifungen auf Antriebsachsen und Trailern und verringern dadurch das Fahrzeuggewicht, das der Spediteur wiederum für eine Erhöhung der Transportlast nutzen kann. Die „Go Wide. Save Green.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *