Reifen ohne Luft für den Humvee

Dienstag, 1. Juli 2008 | 0 Kommentare
 

Das amerikanische Militär sucht für die Bereifung des Humvee, die militärische Version des Hummer, nach einer Alternative für die gängige Luftbereifung. Im Irak-Krieg hat sich die Bereifung als Schwachstelle des Humvee erwiesen. Unter anderem hat sich die Michelin-Erfindung Tweel als potentielle Alternative angeboten, die US-Firma Resilient Technologies (Wausau/Wisconsin) arbeitet seit mehr als anderthalb Jahren ebenfalls an einer Alternative: ein Reifen, der anstatt mit Luft mit einem komprimierten Polymer (entwickelt vom Polymer Engineering Center) befüllt wird.

Prototypen dieses neuartigen Reifenkonzeptes sind seit April zu Testzwecken auf einem Humvee der Nationalgarde in Wausau im Einsatz. Der unter Technologieführung von Resilient entwickelte Reifen basiert auf dem Prinzip der Bienenwabenstruktur mit sechsseitigen Zellen, frühere Probleme beispielsweise hinsichtlich des Laufgeräusches und der Hitzeentwicklung bei der Nutzung sind wesentlich verringert worden. In weniger als zwei Jahren – so die Hoffnung – soll der neue Reifentyp serienreif sein.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *