Pirelli führt den Sottozero II in Europa ein

Dienstag, 10. Juni 2008 | 0 Kommentare
 
Der neue Sottozero wird ab September im Handel erhältlich sein und ist mehr als eine Weiterentwicklung des ersten Sottozero, der bereits seit vier Jahren auf dem europäischen Markt erfolgreich vermarktet wird, so Uberto Thun-Hohenstein, Sales and Market
Der neue Sottozero wird ab September im Handel erhältlich sein und ist mehr als eine Weiterentwicklung des ersten Sottozero, der bereits seit vier Jahren auf dem europäischen Markt erfolgreich vermarktet wird, so Uberto Thun-Hohenstein, Sales and Market

Mit dem neuen Winterreifen „Winter Sottozero Serie II“ bringt Pirelli ein leistungsstarkes Produkt auf den europäischen Markt, das den Anforderungen der anspruchsvollsten Autofahrer gerecht werden und imstande sein soll, alle Straßenzustände, die vorzugsweise im Herbst und im Winter vorliegen, zu erkennen und sich an diese intelligent anzupassen. Der Reifen aus dem Entwicklungszentrum im hessischen Breuberg zeichne sich – dank einer Kombination zahlreicher innovativer technologischer Lösungen – durch Sicherheit und Umweltfreundlichkeit aus und garantiere sportliches und sicheres Fahrverhalten nicht nur auf verschneiten oder vereisten Straßen, sondern auch auf nasser, schlammiger, rutschiger oder einfach winterlicher Fahrbahn, so Michael Wendt, Managing Director Research & Development bei Pirelli, anlässlich der Produktpräsentation im Schweizer Wintersportort Zermatt am Fuße des Matterhorns. Kurz: Der Sottozero II revolutioniert das Konzept des Winterreifens, denn er soll nicht nur bei allen Bedingungen ein angenehmes und sicheres Fahren garantieren, sondern auch eine Antwort auf die Herausforderungen des Klimawandels und die Weiterentwicklung der europäischen Normen geben.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *