Deutschland sucht den Super-Driver – mit Dunlop

Dienstag, 13. Mai 2008 | 0 Kommentare
 

Vom 22. bis 25. Mai werden die Piloten des Opel OPC Race Camp zum ersten Mal beim 36.

ADAC Zurich 24h-Rennen an den Start gehen. Mit dem weltweit wohl ersten Rennfahrer-Casting suchte Opel seit dem Frühjahr 2007 ambitionierte Autofahrer ohne Motorsportvergangenheit. In vier Castingstufen wurden die besten Kandidaten aus mehr als 18.

500 Bewerbern selektiert. Übrig geblieben sind acht Rennfahrer, die am letzten Wochenende im Mai mit zwei Opel Astra OPC nach „24h-Special-Reglement“ in der Klasse SP3T an den Start gehen. Der Reifenhersteller Dunlop hat speziell für diesen Zwei-Liter-Turbo neue Rennreifen entwickelt.

Premiere der Pneus für den Astra OPC ist das 24h-Rennen in der Eifel. „Der neue Rennreifen liefert bei extrem guter Fahrbarkeit eine Top-Performance und arbeitet sehr konstant“, beschreibt Dunlop-Technikleiter Michael Bellmann das Potenzial des Pneus..

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *