Dunlop Aircraft Tyres baut Runderneuerung in China

Freitag, 22. Februar 2008 | 0 Kommentare
 

Dunlop Aircraft Tyres hat jetzt den Grundstein für eine neue Runderneuerungsanlage in China gelegt. Die Fabrik in Jinjiang (Fujian-Provinz) soll Anfang kommenden Jahres ihren Betrieb aufnehmen und die Wettbewerbsfähigkeit von Dunlop Aircraft Tyres in der Region Asien-Pazifik deutlich steigern. „Airlines in der Region expandieren schnell, was ihre Größe und ihre Anzahl betrifft.

Die Geschwindigkeit dieser Expansion hat Flugzeughersteller davon überzeugt, dass sie ihre Absatzprognosen für große Jets erweitern müssen. Und wir sind erfreut darüber, dass wir einen Zugang zu diesem 100-Millionen-Dollar Markt haben werden, der zweistellige Zuwachsraten zeigt“, so Ian Edmondson, Chairman von Dunlop Aircraft Tyres aus Birmingham. Die Runderneuerungsanlage ist ein Joint Venture bestehend aus Dunlop Aircraft Tyres (63 Prozent), Hong Kong Aircraft Engineering Co.

Ltd. (HAECO; 28 Prozent) sowie deren Tochtergesellschaft aus China Taikoo (Xiamen) Aircraft Engineering Co. Ltd.

(TAECO; 9 Prozent). Zur Investitionssumme machte das Unternehmen keine Angaben. Seit Mai 2007 gehört Dunlop Aircraft Tyres zu 74,6 Prozent zur Beteiligungsgesellschaft AAC Capital Partners.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *