Point S erweitert Motorsport-Engagement

Mittwoch, 20. Februar 2008 | 0 Kommentare
 

Nach dem erfolgreichen Einstieg in den „ATS Formel-3-Cup“ im vergangenen Jahr will point S sein Engagement in Deutschlands schnellster Formel-Rennserie nun erweitern. Ab 2008 ziert der markante Schriftzug von Deutschlands größter Reifen- und Autoservice-Kooperation exklusiv die Motorabdeckungen aller Formel-3-Rennwagen als auch auf den Organisations-Truck und das Showcar der Formel-3-Vereinigung. Detlef Kramp, Präsident der Formel-3-Vereinigung: „Wir freuen uns sehr, über diese ausgedehnte Zusammenarbeit mit point S.

Durch den flächendeckenden Auftritt von point S in Deutschland nimmt die Bekanntheit des ATS Formel-3-Cup weiter zu. Umgekehrt profitiert point S von der großen Anziehungskraft einer aufstrebenden Formel-Rennserie und dem Imagegewinn durch die Nachwuchsarbeit im deutschen Motorsport.“.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *