Reifenpartner der „Histo-Monte“ heißt Dunlop

Donnerstag, 7. Februar 2008 | 0 Kommentare
 
Reifenpartner der „Histo-Monte“ heißt Dunlop
Reifenpartner der „Histo-Monte“ heißt Dunlop

Dunlop engagiert sich als exklusiver Reifenpartner der „Histo-Monte“ des Automobilclubs von Deutschland (AvD). Diese Gleichmäßigkeitsfahrt für Oldtimer ist Anfang Februar auf dem Marktplatz der Gebrüder-Grimm-Stadt Hanau gestartet worden und führt das 50 Fahrzeuge aus den 60er und 70er Jahren umfassende Teilnehmerfeld bis nach Monte Carlo. „Wie die Rallye Monte Carlo, deren Historie die AvD-Histo-Monte feiert, hat auch Dunlop eine lange und glanzvolle Motorsporthistorie“, erklärt Dieter Seibert, Manager Marketing und Motorsport bei dem Reifenhersteller.

„Zudem gibt es einen Brückenschlag zwischen Hanau als ältestem Auslandsstandort von Dunlop und gleichzeitig traditionsreichem Startort der AvD-Histo-Monte. Außerdem freuen wir uns als Premiumreifenlieferant für historische und moderne Fahrzeuge, dass wir mit dieser Partnerschaft eine perfekte Abrundung unserer Sponsoringaktivitäten gefunden haben“, ergänzt er unter Verweis darauf, dass heute nicht nur moderne Reifen die Dunlop-Produktionsstätten verlassen, sondern eben auch Pneus für viele historische Epochen. Bei diesen Oldtimerreifen orientiere man sich in Sachen Laufflächenmischung, Konstruktion, Profil und Dimensionen an ihren historischen Vorbildern, heißt es.

Mit der Unterstützung der AvD-Histo-Monte soll darüber hinaus das Bekenntnis zum Produktionsstandort Hanau dokumentiert werden, der 1893 als erste Auslandsniederlassung der Marke gegründet wurde. „Mit der Präsenz auf dem Marktplatz von Hanau zeigen wir – im wahrsten Sinne des Wortes – Flagge. Wir freuen uns, dass wir gerade auch den Dunlop-Beschäftigten auf diese Weise eine sehr attraktive Veranstaltung bescheren können.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *