Elektronik von Continental erfasst Autobatteriedaten

Freitag, 18. Januar 2008 | 0 Kommentare
 
Dank eines neuen Sensors soll diese Gefahr gebannt werden
Dank eines neuen Sensors soll diese Gefahr gebannt werden

Gerade bei tiefen Temperaturen sorgt eine geschwächte Batterie leicht für eine böse morgendliche Überraschung: Der Wagen springt nicht an, denn dem Anlasser fehlt der notwendige Strom. Der intelligente Batteriesensor von Continental (eine Entwicklung noch von Siemens VDO) soll frühzeitig vor einer altersschwachen Batterie warnen und so eine entsprechende Panne verhindern. Dafür ermittelt er kontinuierlich den genauen Ladezustand der Fahrzeugbatterie.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *