Britische Rallye mit neuem Titelsponsor: Pirelli statt Hankook

Montag, 17. Dezember 2007 | 0 Kommentare
 

Nach Gesprächen zwischen der Association of National Championship Rally Organisers (ANCRO), den Veranstaltern der britischen MSA Gravel Rally Championship und Pirelli ist nunmehr klar, dass der italienische Reifenhersteller in der Saison 2008 Titelsponsor der Motorsportveranstaltung sein wird und damit Hankook in dieser Rolle ablöst. Das berichtet jedenfalls die South Wales Evening Post. Daher werde die Rallye künftig den Namen Pirelli MSA National Gravel Rally Championship tragen.

„Pirelli hat eine starke Stellung im britischen Rallyesport: So sind wir beispielsweise sehr stolz darauf, den Einheitsreifen für die britische Rallyemeisterschaft zu liefern. Als Titelsponsor der MSA Gravel Rally Championship im kommenden Jahr, wollen wir für das Gruppe-N-Klassenment dort ebenfalls einen Einheitsreifen einführen. Ziel ist es, bis 2009 in allen Klassen einen Einheitsreifen durchzusetzen”, wird Martin Pallot, Motorsport- und Event-Manager bei Pirelli Tyres Ltd.

, in dem Bericht zitiert. Und ANCRO-Chairman John Trevethick sieht in dem Pirelli-Titelsponsoring der Serie nichts weniger als den Beginn einer neuen Ära. „Wir freuen uns darauf, mit einer so starken Marke zusammenzuarbeiten, die an dem Aufbau von Partnerschaften im Rallyesport interessiert ist”, soll er gesagt haben.

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *