Tyrexpo Asia muss sich gegen Messe-Nachahmer wehren

Mittwoch, 12. Dezember 2007 | 0 Kommentare
 
Frappierend ähnlich: rechts das Original und links die offenkundige Nachahmung
Frappierend ähnlich: rechts das Original und links die offenkundige Nachahmung

Die Veranstalter der britischen Brityrex-Reifenmesse, die gleichzeitig auch die Tyrexpo-Messen in Singapur (Tyrexpo Asia) und in Johannesburg (Tyrexpo Africa) alle zwei Jahre ausrichten, müssen sich in Asien nun mit noch mehr Wettbewerbern als eh schon herumschlagen. Nun soll im August 2008 nicht nur eine neue Reifenmesse in Shanghai abgehalten werden. Deren Veranstalter haben dafür sogar einen Namen gewählt, der offenkundig nicht neu ist: „Tyrexpo Asia 2008 – China (Shanghai) International Tyre Exhibition“.

ECI International Ltd. kritisiert als Veranstalter der etablierten Tyrexpo-Messen die Messeveranstalter der „Tyrexpo“ in Shanghai und betonen dabei, dass es sich bei der neuen Messe nicht um eine von ECI organisierte Messe handelt. Gleichzeitig beschweren sie sich über die Namens- und die Logowahl der Shanghai Pudong Exhibition Co.

, Ltd., die die „Tyrexpo“ in China veranstaltet, dies sei „extrem enttäuschend“, so Rowena Suthers, Sales Director von ECI, zu den Nachahmern aus China. Man wolle „jeden notwendigen Schritt unternehmen, um die Integrität und den Ruf unserer Veranstaltung“ zu schützen, so Suthers weiter.

Man habe fairen Wettbewerb stets begrüßt, doch werde von den Veranstaltern der „Tyrexpo“ in Shanghai offenbar nicht zur Kenntnis genommen, dass die „Marke Tyrexpo Asia“ bereits seit Jahren ein bekannter und vertrauter Name in der Branche sei. Die „Tyrexpo“ in Shanghai soll vom 13. bis zum 15.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *