Toyo-Skandal hat personelle Folgen

Dienstag, 4. Dezember 2007 | 0 Kommentare
 

Die Toyo Tire & Rubber Co. hat Kenji Nakakura mit Wirkung 1. Januar 2008 zum neuen Präsidenten und Chief Executive Officer (CEO) berufen.

Nakakura gehörte dem Vorstand Toyos bereits zuvor an und fungierte als Präsident der Sparte „DiverTech“. Der bisherige CEO und Präsident Yoshio Kataoka übernimmt damit die Verantwortung für die von Toyo zu Beginn des Monats November eingeräumten Verfehlungen hinsichtlich Baumaterialien, die nicht die vom Unternehmen zugesagten Eigenschaften haben. Kataoka gehört dem Vorstand des Unternehmens aber weiterhin an.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *