Planmäßige Aufgabe des ProContour-Standortes in Berlin

Montag, 19. November 2007 | 0 Kommentare
 
Frank Schäfer
Frank Schäfer

Die ProContour GmbH, die für Kommunen und Behörden ein Messsystem zur Reifenprofiltiefenmessung im fließenden Verkehr entwickelt hat, will noch im November ihr Berliner Team plangemäß in die Firmenzentrale Waldshut-Tiengen integrieren. Insgesamt neun Mitarbeiter sind Unternehmensangaben zufolge dort jetzt beschäftigt. „Unsere Berliner Niederlassung hatte den Zweck, durch die räumliche Nähe zu unserem Technologiepartner Chronos Vision möglichst viel Know-how für die Entwicklung optischer Messeinrichtungen zu erwerben.

Dieser Prozess ist nach knapp elf Monaten abgeschlossen und wir können uns nun hier in Waldshut-Tiengen zusammen mit unseren ‚ehemaligen’ Berliner Kollegen auf den Weg hin zum Markt konzentrieren“, erklärt Geschäftsführer Frank Schäfer. „In puncto Dynamik ist der Umzug für alle ein echter Vorteil – in Zukunft können wir auch ganz spontan zusammensitzen und Ideen diskutieren“, ergänzt er. .

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *