„X Coach XZ” erweitert Michelins Busreifenpalette

Montag, 22. Oktober 2007 | 0 Kommentare
 
„X Coach XZ” erweitert Michelins Busreifenpalette
„X Coach XZ” erweitert Michelins Busreifenpalette

Der neue Michelin-Busreifen „X Coach XZ”, der Angaben des Reifenherstellers zufolge noch in diesem Herbst in der Größe 295/80 R22.5 auf den Markt kommt und den „XZA 2 Energy“ ablöst, soll ein Plus an Laufleistung mit hoher Fahrsicherheit und Komfort verbinden. Montiert werden kann der für Reisebusse im Langstreckeneinsatz konzipierte Pneu sowohl auf der Vorder- wie auch auf der Hinterachse.

Dank eines optimierten Profils könne der „X Coach XZ” mit einer 15 Prozent höheren Laufleistung aufwarten als sein Vorgänger, sagt Michelin. Außerdem weist der Neue ohnehin eine mit 15 Millimetern um zwei Millimeter größere Profiltiefe auf als dieser und ist zudem noch zehn Millimeter breiter. Bezüglich des Grips wird der Vorsprung des aktuellen Reifens gegenüber seinem Vorgänger mit fünf Prozent angegeben.

Deshalb soll der Bremsweg eines mit „X-Coach”-Reifen der neuesten Generation ausgerüsteten Reisebusses – „X Coach XD” auf der Lenkachse zusammen mit dem „X Coach XZ“, Bremsung aus 40 km/h auf nasser Betonpiste – etwa zwölf Meter kürzer ausfallen als bei dem gleichen, mit dem Duo „XDA 4“ und „XZA 2 Energy“ ausgerüsteten Fahrzeug. Das Komfortplus des nachschneid- und runderneuerbaren „X Coach XZ” schreibt der Hersteller im Wesentlichen dem so genannten „ZZ“-Profil zu, das ebenso zu einem geringeren Geräuschniveau beitrage wie die geschlossenen Profilblöcke im Schulterbereich des Reifens, die gleichzeitig einen gleichmäßigen Abrieb sicherstellen sollen. .

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *