Conti-Partner „Rising Tyre“ geht an die Börse

Donnerstag, 18. Oktober 2007 | 0 Kommentare
 

Einer der größten Hersteller von Zweiradreifen in China ist „Rising Tyre“ bzw. die zu dieser Holding gehörende Linyi Unique, wobei das Spektrum von Fahrrad- bis zu Motorradreifen reicht. Derzeit machen Reifen für motorisierte Zweiräder ca.

zwölf Prozent vom Umsatz aus. Das Unternehmen hat die Produktionsanlagen im Februar dieses Jahres von der Shandong Zhengxing übernommen. Übernommen hat die Unternehmensgruppe nach eigenen Angaben auch ein Abkommen zur technologischen Unterstützung und Produktion (von Fahrradreifen) mit Continental, das die Deutschen seit Oktober 2004 mit der Shandong Zhengxing hatten.

Derzeit läuft ein Investitionsprojekt, um die Produktionskapazitäten auf 60 Millionen Reifen und 80 Millionen Schläuche jährlich in etwa zu verdoppeln. Um Geld "einzusammeln", geht die "Rising Tyre Co. Ltd.

" am 30.10. an die Börse.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *