Arcelor Mittal übernimmt Hersteller von Drahtcord für Reifen

Montag, 15. Oktober 2007 | 0 Kommentare
 

Der bereits Ende Juni angekündigte Kauf des chinesischen Herstellers von Drahtcord Rongcheng Chengshan Steelcord (Provinz Shandong) durch den weltgrößten Stahlhersteller Arcelor Mittal wurde jetzt abgeschlossen. Das Unternehmen mit Stammsitz in Luxemburg zahlt 26,6 Millionen US-Dollar für einen 90-prozentigen Anteil an dem Zulieferer der Reifenindustrie, der in diesem Jahr laut Käufer einen Umsatz von 71 Millionen Dollar generieren wird. Damit bekommt das Unternehmen sowohl einen Fuß in dieses Marktsegment wie in den chinesischen Markt, wird der CEO von Arcelor Mittal Lakshmi Mittal von CNN Money zitiert.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *