Vredestein baut auch Runflat-Winterreifen

Donnerstag, 20. September 2007 | 0 Kommentare
 
Der neue Wintrac Xtreme RunFlat von Vredestein wird zunächst in vier Größen auf den Markt kommen
Der neue Wintrac Xtreme RunFlat von Vredestein wird zunächst in vier Größen auf den Markt kommen

Vredestein Banden gehört in Europa eigener Aussage zufolge zu den führenden Herstellern von Ganzjahres- und Winterreifen. Für Gebiete mit gemäßigtem Klima stelle die Quatrac-Serie von Vredestein eine hervorragende Lösung für das ganze Jahr dar – auch für die Wintermonate. Die Wintrac-Xtreme-Winterreifen lieferten selbst unter äußerst harten Witterungsbedingungen wie z.

B. in den Alpen optimale Eigenschaften. Sowohl die Reifenserie Wintrac Xtreme als auch die neue Serie Quatrac 3 von Vredestein (die NEUE REIFENZEITUNG berichtete) warten nun mit Runflat-Reifen auf.

Reifen mit Runflat-Technologie verfügen über zusätzlich verstärkte Flanken und eine solidere Sohlenstruktur. Dadurch wird bei Luftdruckverlust der feste Sitz des Reifens auf der Felge gewährleistet, ohne dass sich der Reifen beim weiteren Einsatz durch den größeren Reibungswiderstand überhitzt. Außerdem bleibe der Fahrkomfort trotz eines platten Reifens auf hohem Niveau erhalten.

Bei Druckverlust im Reifen oder einem „Platten“ können die Runflat-Reifen von Vredestein noch mit einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 80 km/h gefahren werden. Je nach Beschaffenheit des Fahruntergrunds liege die Reichweite mit plattem Reifen bei maximaler Belastung noch um die 80 Kilometer. .

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *