Oudshoorn zurück im Executive Board von Amtel-Vredestein

Dienstag, 18. September 2007 | 0 Kommentare
 

Der russisch-holländische Reifenhersteller Amtel-Vredestein hat weitere Entscheidungen getroffen, um den personellen Umbau seiner Spitzengremien fortzusetzen. So soll nun der Executive Board von vormals vier auf dann sechs Mitglieder erweitert worden. Nach sechs Monaten Abwesenheit wird Rob Oudshoorn – CEO von Vredestein Banden B.

V., dem holländischen Arm des Konzerns – in das Führungsgremium zurückkehren. Erst im März hatte Oudshoorn seinen Rücktritt vom Executive Board angekündigt, woraufhin der Konzern den Schritt als Reaktion auf „die geplante Einführung einer dualen oder Matrixhierarchie im Unternehmen“ erklärte.

Neu im Executive Board sind ebenfalls Amtel-Vredestein-CEO Petr Zolotarev, der den Executive Board als dessen Vorsitzender leitet, sowie Chief Financial Officer Vadim Pesochinsky. Die beiden letzt genannten hatten erst im Juli bei Amtel-Vredestein angefangen..

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *