Pkw-Markt Europa: Sommermonate bringen Erholung

Montag, 17. September 2007 | 0 Kommentare
 

Laut der jüngsten Statistik der European Automobile Manufacturers' Association (ACEA) sind in den beiden vergangenen Monaten bezüglich der Pkw-Neuzulassungen Zuwächse um 7,4 Prozent (Juli 2007 gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres) bzw. 2,5 Prozent (August 2007 gegenüber August 2006) beobachtet worden. In absoluten Zahlen sind im Juli 1,35 Millionen Fahrzeuge neu auf die Straßen der EU- und EFTA-Staaten gekommen, im August waren es gut 950.

000. Im bisherigen Jahresverlauf sind demnach bislang rund 10,8 Millionen Auto neu zugelassen worden in Europa. Während der ersten acht Monate 2006 waren es etwa 100.

000 oder annähernd ein Prozent weniger. Zur Halbjahresbilanz des ACEA per Ende Juni 2007 hatte sich der europäische Pkw-Markt im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres mit einem Rückgang um 0,2 Prozent noch leicht im Minus präsentiert..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *