Gibt Conti Teile von Siemens VDO weiter?

Dienstag, 4. September 2007 | 0 Kommentare
 

US-Autozulieferer Tenneco – unter anderem gehören Stoßdämpfer der Marke Monroe zum Produktportfolio – habe Interesse an Teilen von VDO nach dessen Übernahme durch Continental, heißt es in der Wirtschaftswoche und zitiert dessen Vorstand Hari Nair, der dem Handelsblatt gesagt hat: „Wir werden uns alles genau anschauen, was von VDO auf den Markt kommen sollte.“ Experten glauben zwar, dass sich Conti im Rahmen der Übernahme wieder von VDO-Teilbereichen trennen könnte, aber Conti-Chef Manfred Wennemer hat solche Vermutungen jedenfalls bislang nicht bestätigt, man habe bis jetzt keine Geschäftsteile entdeckt, die man verkaufen wolle..

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *