Winterwette von Pirelli startet zum fünften Mal

Montag, 3. September 2007 | 0 Kommentare
 
Winterwette von Pirelli startet zum fünften Mal
Winterwette von Pirelli startet zum fünften Mal

Auch in diesem Jahr wettet der Reifenhersteller Pirelli wieder auf einen kalten Winter. Mittlerweile zum fünften Mal will er den Käufern seiner Winterreifen bis zur Hälfte des Kaufpreises (ADAC-Mitglieder: bis zu 75 Prozent) zurückerstatten, wenn die Tagesdurchschnittstemperatur zwischen dem 15. November 2007 und dem 29.

Februar 2008 an je nach Wetterzone 67 bzw. 77 Tagen mehr als plus sieben Grad Celsius beträgt. Der Kaufort ist dabei für die Zuordnung zu einer der 173 Messstationen sowie einer der beiden Temperaturzonen entscheidend.

Die Temperaturaufzeichnung durch den Deutschen Wetterdienst erfolgen in dem genannten Zeitraum jeweils 24-mal am Tag – die täglichen Durchschnittstemperaturen sind ab dem 15. November unter www.winterwette.

de einsehbar. Unter denjenigen, die einen Winterreifensatz des Typs „Snowcontrol“, „Snowsport“, „Sottozero“, „Scorpion Ice&Snow“, „Citynet Winter Plus“ oder „Chrono“ bereits zwischen dem 1. September und dem 14.

November 2007 erwerben und sich in diesem Zeitraum über Internet (www.winterwette.de), Telefon (01805/151107, 14 Cent pro Minute, montags bis freitags zwischen 13 und 18 Uhr), per Teilnahmekarte oder direkt beim Händler für die Winterwette registrieren lassen, wird darüber hinaus noch ein Wetteinsatz von bis zu einer Million Euro – je nach Anzahl der Gewinner – ausgeschüttet.

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *