Titan will US-Behörden bei Anti-Dumping-Untersuchungen helfen

Montag, 6. August 2007 | 0 Kommentare
 

Im Streit um vermeintliche Dumpingpreise und staatliche Unterstützungen, mit denen chinesische EM-Reifenhersteller sich Marktanteile in den USA erobern, habe das US-Handelsministerium die volle Unterstützung von Titan International. Der Reifenhersteller hatte im Juni gemeinsam mit der Gewerkschaft United Steelworkers of America eine Petition eingereicht, derzufolge die Behörden nun „Anti-Dumping- und Ausgleichszahlungs-Untersuchungen“ gegen Importreifen aus China einleiteten. Die nun aufgenommenen Untersuchungen seien „ein wichtiger erster Schritt in die richtige Richtung“, kommentierte Titan-Chairman und CEO Maurice M.

Taylor. Im Rahmen der Untersuchungen werde das Handelsministerium vermutlich im Oktober erste Ergebnisse vorlegen und Entscheidungen treffen..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *