Rennsportfelge mit Straßenzulassung „CR Kai“

Montag, 9. Juli 2007 | 0 Kommentare
 
Hier in Mattbronze
Hier in Mattbronze

Die einteilige Leichtmetallfelge „CR Kai“ Design sei direkt aus dem Rennsport abgeleitet, so der Anbieter Work Wheels, aber eine Rennsportfelge mit Straßenzulassung. Die im Niederdruckverfahren hergestellte und wärmevergütete „CR Kai“ wiegt in der Dimension 7,5x18 (+35 ET) nur 9,5 Kilogramm, erhältlich ist sie in den Farben Standard in MattGrau und MattBronze. Diese von Work seit Jahren verwendeten Mattlackierungen sollen die Verbundenheit zum Rennsport zum Ausdruck bringen und werden seit kurzem auch von vielen Räderherstellern verwendet.

Optional und gegen Aufpreis sind zusätzliche Sonderfarben (Weiss und MattschwarzMetallic) sowie hochglänzende Ausführungen (WMC-Chrom und Poliert) erhältlich. Ebenso möglich sind eloxierte Radmuttern und Ventile in Blau oder Rot. Das Rad wird für alle gängigen Fahrzeuge von Alfa Romeo bis VW in den Lochkreisen 4x100, 5x100, 5x108, 5x110, 5x112 und 5x114,3 sowie den Dimensionen 7,5x18“, 8,5x18“ und 9,5x18“ inklusive TÜV-Teilegutachten oder TÜV-Festigkeitsgutachten offeriert.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *