China importiert mehr Synthesekautschuk

Mittwoch, 20. Juni 2007 | 0 Kommentare
 

Während der ersten vier Monate des laufenden Jahres wurden 484.000 Tonnen synthetischen Kautschuks nach China importiert. Das entspricht einer 14,7-prozentigen Mengensteigerung im Vergleich zum selben Zeitraum 2006, meldet rubberworld.

com. Bezogen auf den Wert des importierten Kautschuks, der mit insgesamt rund 930 Millionen US-Dollar beziffert wird, betrage das Wachstum sogar 26,3 Prozent. Aus diesen Angaben lässt sich ein durchschnittlicher Preis von gut 1.

920 Dollar je Tonne errechnen, wobei dieser Wert dem Bericht zufolge um etwa 10,1 Prozent über dem Bezugswert für die ersten vier Monate 2006 liegen soll. Außerdem habe das Reich der Mitte damit nunmehr die USA als größten Verbraucher dieses Rohstoffes abgelöst, heißt es weiter. Als Gründe dafür werden unter anderem die schnell wachsende Automobilindustrie des Landes und auch der steigende Kautschukbedarf von vor Ort produzierenden ausländischen Reifenherstellern genannt.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *