Oldtimerliebhaber wählen Michelin zur besten Reifenmarke 2007

Dienstag, 19. Juni 2007 | 0 Kommentare
 

Die Leser der Zeitschrift Motor Klassik haben Michelin zur besten Reifenmarke 2007 gewählt. Das ergab eine entsprechende Umfrage unter dem Titel „Klassiker der Zukunft“ des Oldtimermagazins, bei der die Oldtimerliebhaber in der Kategorie „Best Brand“ diverse Marken aus den Bereichen Zubehör, Zulieferer und Automobildienstleistung bewerteten konnten. Das Thema Reifen ist laut der Umfrage besonders wichtig: 85,1 Prozent aller Befragten gaben an, sich hierfür zu interessieren – mehr als für jedes andere Zubehör.

Michelin produziert eigenen Angaben zufolge rund 100.000 Oldtimerreifen pro Jahr. In der Firmenzentrale im französischen Clermont-Ferrand gibt es demnach eine eigene Produktionslinie, mit der das Unternehmen regelmäßig historische Pneus in Kleinstserien neu auflegt.

Dabei – so Michelin – werden die Reifen automobiler Klassiker exakt nachgebaut. Lediglich die verwendeten Rohstoffe wie Gummimischungen, Drähte oder Nylonfäden seien – zugunsten einer höheren Haltbarkeit, eines geringeren Rollwiderstandes und von mehr Sicherheit – auf dem heutigen Stand der Technik. Insgesamt habe man 72 verschiedene Reifentypen in unterschiedlichen Dimensionen im Programm: vom Diagonalreifen der 1920er Jahre über Weißwand- und Radialreifen aus den frühen 1950ern bis hin zum Youngtimer-Pneu.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *