140 Motorola-Mitarbeiter müssen umziehen

Mittwoch, 13. Juni 2007 | 0 Kommentare
 

(Akron/Tire Review) Die Integration der Motorola Inc., die vor einem Jahr vom Continental-Konzern erworben worden war, in die Sparte Continental Automotive Systems (CAS) bedeutet für etwa 140 Motorola-Mitarbeiter, aus der vormaligen Firmenzentrale im Raum Detroit nach Auburn Hills (Michigan) in das CAS-Hauptquartier umzuziehen. Von dem Umzug nicht betroffen ist der Bereich Telematik, der in Deer Park (Illinois) beheimatet ist.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *