Eifel-Marathon endet mit Doppelsieg für Michelin

Montag, 11. Juni 2007 | 0 Kommentare
 
Zweiter Sieg in Folge für das Team von Olaf Manthey
Zweiter Sieg in Folge für das Team von Olaf Manthey

Bei der 35. Auflage der „24 Stunden Nürburgring“ hatten wieder zwei Partnerteams von Michelin die Nase vorn: Der Manthey-Porsche 997 GT3 RSR von Timo Bernhard, Marc Lieb, Marcel Tiemann und Romain Dumas wiederholte seinen Vorjahressieg vor der Zakspeed-Dodge Viper GTS-R mit dem Fahrer-Quartett Tom Coronel, Duncan Huisman, Christophe Bouchet und Patrick Simon. Der Reifenspezialist aus Clermont-Ferrand durfte mit diesem Resultat bereits den vierten Sieg in Folge bei diesem Langstreckenklassiker feiern.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *