24-Stunden-Rennen mit Premiere für Reifentypen von Toyo

Montag, 11. Juni 2007 | 0 Kommentare
 
Toyo bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring
Toyo bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring

Wie 2006 trat Heico Sportiv beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring mit einem Volvo S40 T5 und Toyo-Reifen an. Im Gegensatz zum letzten Jahr hatten die Tuner aus Weiterstadt den Motor allerdings auf das umweltfreundliche Bio-Ethanol umgestellt und sie verwendeten auch andere Reifentypen. Der Motor kollabierte zwar in der neunten Runde und musste gewechselt werden, reifenseitig aber gab es keine Probleme: Montiert waren die Reifenprototypen RS1 (Slicks) und RR1 (Regenreifen), die weltweit das erste mal überhaupt auf einer Rennstrecke eingesetzt wurden.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *