Bestnoten für CAS im ams-Bremsentest

Donnerstag, 29. März 2007 | 0 Kommentare
 
In der Bremsenentwicklung bei Continental Automotive Systems werden wirklichkeitsgetreue Bremssituationen simuliert
In der Bremsenentwicklung bei Continental Automotive Systems werden wirklichkeitsgetreue Bremssituationen simuliert

Die sechs bestplatzierten Fahrzeuge des großen Bremsentests 2006 der Zeitschrift auto motor und sport (Heft 1/2007) sind mit Bremsenkomponenten/-systemen von Continental Automotive Systems ausgerüstet. Die Tests wurden mit zehn Personenwagen und SUV durchgeführt, sechs davon erhielten die Gesamtnote „gut“. Im Rahmen des anspruchsvollen Testprogramms wurden Hochgeschwindigkeits-Fadingstests, Vollbremsungen aus 100 km/h nach einer gebremsten Passabfahrt sowie auf einseitig glatter Fahrbahn und wiederholten Vollbremsungen aus 100 km/h mit voller Beladung durchgeführt.

Die Redaktion attestierte dem Bestplazierten in der Kleinwagen-Klasse, dem Toyota Yaris, eine Bremsen-Performance auf Sportwagenniveau. Der Yaris wird mit einem kompletten Bremssystem von Continental Automotive Systems ausgerüstet. .

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *