Auch Rob Oudshoorn tritt vom Executive Board zurück

Donnerstag, 22. März 2007 | 0 Kommentare
 

Neben Ton Tholens zieht sich auch Rob Oudshoorn aus dem Executive Board des russisch-holländischen Konzerns Amtel-Vredestein N.V. zurück.

Oudshoorn werde sich künftig verstärkt um Vredestein Banden B.V. kümmern, der holländischen Tochtergesellschaft, deren Geschäfte er seit Jahren als CEO leitet.

Wie es dazu in einer Veröffentlichung heißt, folgten die beiden Rücktritte aus dem Executive Board auf „die geplante Einführung einer dualen oder Matrixhierarchie im Unternehmen“, durch die die Manager bei Vredestein Banden künftig auch an den neuen COO Sergey Bokhanov berichten sollen, der bisher nur für die russische Geschäftseinheit zuständig war, Mitte März 2007 aber zum COO der Unternehmensgruppe befördert wurde. Die Hierarchien innerhalb der holländischen Geschäftseinheit bleiben unangetastet, schreibt Amtel-Vredestein weiter..

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *