TRW beginnt Bau des neuen Zentrallagers

Dienstag, 30. Januar 2007 | 0 Kommentare
 

Der Ersatzteilmarkt-Geschäftsbereich des Automobilzulieferers TRW Automotive hat heute mit dem Bau des neuen europäischen Zentrallagers im Industriegebiet Häsfeld nahe dem saarländischen Überherrn begonnen. Dem offiziellen Spatenstich wohnten unter anderem der Wirtschaftsminister des Saarlands Hanspeter Georgi bei. Für das neue europäische Zentrallager wird ein eigenes Unternehmen, die TRW Logistic Services GmbH, gegründet.

Geschäftsführer wird Stefan Brost, bisher zuständig für die Logistik bei TRW Aftermarket Europa. Die Investitionen für das neue Zentrallager liegen bei zirka 21 Millionen Euro. 100 bis 120 Mitarbeiter werden in Überherrn beschäftigt.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *