Globale Strategie: Kumho will Output deutlich steigern

Montag, 8. Januar 2007 | 0 Kommentare
 

An der Spitze der internationalen Reifenindustrie dürfte es in naher Zukunft noch enger werden, jedenfalls wenn es nach dem Willen des koreanischen Herstellers Kumho Tires geht. Der neue CEO der amerikanischen Tochtergesellschaft Kumho Tire Co., Inc.

B. K. Kim betonte anlässlich eines Händlertreffens nun die noch einmal die Motivation des Unternehmens, das bis 2015 fünftgrößter Reifenhersteller weltweit werden möchte; bereits im übernächsten Jahr werde Kumho achtgrößter Hersteller sein.

Kumhos „globale Strategie“ sehe die Erweiterung der Produktionskapazitäten durch den Neubau von drei neuen Fabriken vor, so Kim weiter. Gegenwärtig hat das koreanische Unternehmen eine Kapazität von 52 Millionen Einheiten jährlich, bis 2010 sollen dies dann bereits 76 Millionen Reifen sein, die jedes Jahr gefertigt werden (+46 %). Nähere Details zu diesen Expansionsplänen wurden indes nicht bekannt.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *