Stahlgruber investiert 7,3 Millionen Euro in Logistikzentrum

Mittwoch, 20. Dezember 2006 | 0 Kommentare
 
Planer Konrad Merkel, Stahlgruber-Geschäftsführer Bernhard Strauch und Bürgermeister Gerd Geismann (von links) beim Spatenstich zur Erweiterung des Logistikzentrums in Sulzbach-Rosenberg
Planer Konrad Merkel, Stahlgruber-Geschäftsführer Bernhard Strauch und Bürgermeister Gerd Geismann (von links) beim Spatenstich zur Erweiterung des Logistikzentrums in Sulzbach-Rosenberg

Die Stahlgruber Otto Gruber GmbH & Co KG, Nummer eins unter den Kfz-Teilegroßhändlern in Deutschland, muss abermals anbauen. „Die Zeitspanne zwischen Bestell- und Ausliefertermin wird immer kleiner, weil die Kunden eine immer schnellere und vor allem flexiblere Zustellung erwarten. Um diese Anforderungen zu erfüllen, müssen wir unsere Prozesse und Kapazitäten anpassen“, sagt Bernhard Strauch, Geschäftsführer der Stahlgruber Otto Gruber GmbH & Co KG.

Daher werde das Logistikzentrum von Stahlgruber im oberpfälzischen Sulzbach-Rosenberg erneut um einen großen Versandkomplex erweitert, heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Der Spatenstich für die Erweiterung fand am 14. Dezember statt, die Fertigstellung ist für August 2007 geplant.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *