smart fortwo weiterhin mit Mischbereifung

Freitag, 10. November 2006 | 0 Kommentare
 
Mit breiterer Standardbereifung
Mit breiterer Standardbereifung

Der neue smart fortwo ist da, weiterhin mit unterschiedlichen Rad-Reifen-Größen vorne und hinten. Die im Lastenheft geforderte breitere Standardbereifung, damit das Fahrzeug satter auf der Straße liegt, lautet vorne 155/60 R15 mit 4,5x15 und hinten 175/55 R15 mit 5,5x15, beim pure sind sie auf Stahl- beim passion auf Leichtmetallfelgen montiert; beim sportlicher ausgelegten pulse wird vorne 175/55 R15 auf 5x15 und hinten 195/50 R15 auf 6,5x15 mit Leichtmetallfelgen verbaut. Beim smart fortwo 62 kW, dem leistungsstärksten Motor, kommt in der Version passion die kleinere der beiden Rad-Reifen-Kombinationen, beim pulse die größere zum Einsatz, jeweils mit Leichtmetallfelgen im 6-Speichen-Design.

Auch in der Ausstattungsstufe passion wurde anstatt der Stahlräder die Variante aus Aluminium gewählt, hier mit zwölf Speichen. 9-Speichen-Räder gibt es aus Leichtmetall gegen Aufpreis für die 15-Zoll-Kombination 155/65 bzw. 175/60.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *