Michelin-Chef Rollier erwartet leichtes Marktwachstum in 2007

Donnerstag, 19. Oktober 2006 | 0 Kommentare
 

Michelin erwartet nach zwei Jahren mit deutlichen Verteuerungen 2007 eine Verlangsamung des Anstiegs der Rohmaterialpreise und im kommenden Jahr zwar keine „Wunder“ am Reifenmarkt, doch sei mit einem Wachstum um ein bis zwei Prozent zu rechnen, gibt Dow Jones Äußerungen von Michelin-CEO Michel Rollier von gestern auf einer Aktionärsversammlung wieder. Unterstützt werde der Anstieg vor allem von der Nachfrage außerhalb Europas. Michelin werde die Maßnahmen zur Verbesserung der Produktivität intensiv weiter verfolgen, sagte Rollier weiter.

Dabei sei eine Verringerung der Belegschaft „unvermeidbar“. In den kommenden vier Jahren würden in Europa und Nordamerika etwa 20.000 Mitarbeiter in den Ruhestand gehen, wiederholte er frühere Aussagen, und diese würden nicht alle ersetzt.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *