Mille Miglia ist jetzt bei Toora zu Hause

Dienstag, 19. September 2006 | 0 Kommentare
 

Mille Miglia hatte im letzten Jahr die Segeln streichen müssen, der nationale Wettbewerber Toora hatte das gesamte Equipment aufgekauft, weitgehend wird es derzeit in einem polnischen Toora-Werk wieder aufgebaut. Wobei vor allem die noch recht neue Lackieranlage geradezu ein Schnäppchen gewesen sein dürfte. Wo die Markenrechte für die Felgenmarke tatsächlich liegen, scheint noch nicht ganz geklärt: Laut eines ehemaligen Mitarbeiters bei Mille Miglia beim Veranstalter der traditionsreichen Oldtimer-Rallye, was aber wohl bezweifelt werden darf, denn Felgen dieser Marke waren Bestandteil des Ausstellungsstandes von Toora auf der automechanika.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *