Automechanika: Gefälschte Ersatzteile aufgetaucht

Freitag, 15. September 2006 | 0 Kommentare
 

Die Messe Frankfurt hat bereits im Januar dieses Jahres eine Kampagne gegen Produktpiraterie gestartet. Der Zoll hat nun auf der Automechanika in Frankfurt zahlreiche gefälschte Auto-Ersatzteile sichergestellt. U.

a. fanden die Beamten nachgebaute Lenkungsgetriebe, die nach Angaben des Originalherstellers zu tödlichen Verkehrsunfällen führen könnten, so eine Zoll-Sprecherin. Von 500 kontrollierten Frachtsendungen seien 43 zu beanstanden gewesen.

Die Produkte werden vom Zoll angehalten und die geschädigten Markeninhaber können juristische Schritte gegen die Fälscher einleiten. Insgesamt seien 144 gefälschte Produkte und hunderte Kataloge sichergestellt worden, so die Sprecherin weiter. Im Einzelnen waren das Dichtungen, Bremsbeläge, Scheinwerfer, Felgen, Karosserieteile, Fußmatten und Spiegel.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *