ZDK-Mitglieder können dem VDAT beitreten

Donnerstag, 14. September 2006 | 0 Kommentare
 

Das Deutsche Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) und der Verband Deutscher Automobiltuner (VDAT) wollen kooperieren. Dies betonten beide Verbände nun nochmals auf der Automechanika in Frankfurt. So werde allen ZDK-Mitgliedern künftig die VDAT-Mitgliedschaft angeboten, um ihnen neue Umsatzpotenziale zu erschließen.

Verbunden sein soll dieses Angebot mit einem Schulungskonzept, sowie einem neuen Logo und Gütesiegel für die teilnehmenden Betriebe. Alle Details würden derzeit von beiden Verbänden ausgearbeitet, hieß es dazu in Frankfurt. Der VDAT hofft mit dieser Kooperation seine politische Bedeutung zu steigern.

Bereits im Dezember des vergangenen Jahres hatte beide Verbände eine bevorstehende Kooperation angekündigt. Das VDAT-Motto „Tune it safe“ soll nun im Verbund mit dem ZDK beim Endkunden etabliert werden. Pate der Kooperation ist Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *