Amtel übernimmt weiteren Reifenhersteller

Montag, 21. August 2006 | 0 Kommentare
 
Ãœbernahmeobjekt
Ãœbernahmeobjekt

Der russische Reifenhersteller Amtel-Vredestein scheint mit der Übernahme der Moscow Tyre Plant (MTP) ein günstiges Schnäppchen gemacht zu haben, kann er doch vom Investment der Continental AG in das im Dezember 2004 fehlgeschlagene Jointventure mit der MTP profitieren. Die Deutschen haben innerhalb von zwei Jahren etwa 40 Millionen Dollar in die Modernisierung der Anlage gesteckt, die mitten in der Moskauer Stadt liegt. Die älteren, nicht modernisierten Teile der Fabrik gehen zurück an die Stadt Moskau, während Amtel im verbleibenden Teil der Anlage Reifen der Marken Vredestein und Amtel für den heimischen Markt fertigen will.

Über den Kaufpreis wurde zunächst nichts bekannt. Amtel teilt allerdings mit, dass man hauptsächlich die Schulden der Moscow Tyre Plant übernehmen werde. .

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *