Werkstattsysteme im Fokus der Carat-Präsenz bei Automechanika

Donnerstag, 3. August 2006 | 0 Kommentare
 
Werkstattsysteme im Fokus der Carat-Präsenz bei Automechanika
Werkstattsysteme im Fokus der Carat-Präsenz bei Automechanika

Unter dem Motto „Für eine aktive Zukunft“ wird sich die Carat-Unternehmensgruppe vom 12. bis zum 17. September auf der Automechanika präsentieren.

Im Mittelpunkt sollen dabei die Carat-Werkstattsysteme – je zwei für Personen- und Nutzkraftwagen – mit nach eigenen Angaben über 4.000 Standorten in ganz Europa und das Fachmarktsystem „AUTO plus“ stehen. Hervorheben will man während der Frankfurter Messe insbesondere die Mehrmarkenkompetenz der Werkstattsysteme.

Außerdem informiert Carat über das Softwarepaket „Easy Work“, mit dem alle betrieblichen Werkstattaufgaben abgedeckt werden können sollen. Ergänzt wird der Automechanika-Auftritt durch Informationen zu dem Onlineordersystem, den neuen Räderkatalog und die Technik-Hotline der Carat-Gruppe. „Ein weiteres Highlight ist das neue Carat-Onlineautofahrerportal.

Hierbei handelt es sich um eine kostenfreie, funktionale und attraktive Suchmaschine im Internet für alle Kfz-Werkstätten in Deutschland“, kündigt das Unternehmen, das vor Ort zudem über die von Schirmherr Günter Netzer geförderte Ausbildungsinitiative „1.000 Lehrstellen für Deutschland“ informieren will. .

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *