Körber wird Truck-Master Germany auf Rigdon-Reifen

Mittwoch, 26. Juli 2006 | 0 Kommentare
 
Gerd Körber von Buggyra Truck-Racing siegt im zweiten Cup-Rennen und holte sich den Titel Truck-Master Germany auf Rigdon-Reifen
Gerd Körber von Buggyra Truck-Racing siegt im zweiten Cup-Rennen und holte sich den Titel Truck-Master Germany auf Rigdon-Reifen

Gerd Körber (Buggyra Truck-Racing im Freightliner) sicherte sich am Wochenende auf dem Nürburgring vor 184.500 Zuschauern den Titel des „International Truck-Master Germany“, der in diesem Jahr erstmals beim ADAC Truck-Grand-Prix vergeben wurde. Mit seinem souveränen Sieg im zweiten Cup-Rennen am Sonntag machte der Rheinauer seinen Erfolg als Truck-Master perfekt (50 Punkte).

Vize-Master wird der Schweizer Markus Bösiger im MAN (42 Punkte; Team Castrol Atkins) vor dem Tschechen David Vrsecky (37 Punkte; Buggyra). Alle drei Erstplatzierten vertrauten dabei auf runderneuerte Reifen der Marke Rigdon von Reifen Ihle (Günzburg) auf der so bedeutsamen Antriebsachse.

.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *