Toyota im J.D. Power-Report 2006 weiterhin vorne

Dienstag, 4. Juli 2006 | 0 Kommentare
 

In der aktuellen Kundenzufriedenheitsstudie des Marktforschungsunternehmen J.D. Power and Associates zum deutschen Automobilmarkt bleibt Japans Toyota auf Platz eins, auf den nächsten Plätzen folgen Honda, Mazda, Volvo, Subaru, Mitsubishi und im Gesamtranking aller Hersteller auf dem gemeinsamen siebten Platz Audi und BMW, die damit die beiden besten deutschen Marken sind.

Dahinter in dieser Reihenfolge Daihatsu, Skoda, Mercedes-Benz, Mini, Opel und Ford. Unter der Durchschnittspunktzahl ist weit hinten Volkswagen auf Platz 23, Smart ist Vorletzter..

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *