Manthey-Porsche siegt beim 24-Stunden-Rennen

Montag, 19. Juni 2006 | 0 Kommentare
 
Der Sieger-Porsche des diesjährigen 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring führ 151 Runden auf Michelin-Reifen
Der Sieger-Porsche des diesjährigen 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring führ 151 Runden auf Michelin-Reifen

Mit einem nie ernsthaft gefährdeten Vorsprung haben Lucas Luhr, Mike Rockenfeller, Marcel Tiemann und Timo Bernhard am Steuer ihres Michelin-bereiften Porsche 911 des Teams Manthey Racing das diesjährige ADAC Zurich 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring gewonnen. Bei sommerlich konstantem Wetter spulte das Fahrer-Quartett insgesamt 151 Runden auf dem Grand-Prix-Kurs und der legendären Nordschleife ab und stellte damit einen neuen Distanzrekord auf. Für Teamchef Olaf Manthey war es der erste Sieg bei diesem Langstreckenklassiker im 25.

Anlauf. Bereits im Qualifying hatte der schnelle Porsche des im benachbarten Meuspath beheimateten Rennstalls des ehemaligen DTM-Piloten seine Klasse angedeutet. Timo Bernhard legte im zweiten Zeittraining eine fantastische Rundenzeit von 8.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *