Robert Rademacher neuer Präsident im Kfz-Gewerbe

Mittwoch, 31. Mai 2006 | 0 Kommentare
 
Gewählt: Robert Rademacher
Gewählt: Robert Rademacher

Robert Rademacher ist Präsident des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes. Die Mitgliederversammlung wählte den 66-jährigen Düsseldorfer Automobilunternehmer einstimmig an die Spitze der berufsständischen Interessenvertretung für die 40.700 Autohäuser und Werkstätten.

Rademacher hatte sich im vergangenen Jahr aus dem operativen Tagesgeschäft an der Spitze der Gottfried Schultz-Gruppe zurückgezogen. Er ist heute Mitglied des Verwaltungsrates. .

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *