Designstudie Aero X von Saab mit „Turbinenrad“

Dienstag, 28. Februar 2006 | 0 Kommentare
 
Die Mehrspeichen-Alufelgen finden Platz unter muskulösen Ausbuchtungen, die die fließenden Linien der Karbonkarosse unterbrechen
Die Mehrspeichen-Alufelgen finden Platz unter muskulösen Ausbuchtungen, die die fließenden Linien der Karbonkarosse unterbrechen

Die Premiere des Hochleistungskonzeptfahrzeugs Aero X bestimmt den Auftritt des schwedischen Automobilherstellers Saab auf dem Genfer Automobil-Salon. Die Designstudie steht an der Vorderachse auf 9x22“ großen Leichtmetallfelgen mit Reifen der Größe 265/30, an der Hinterachse messen die Felgen 11,5x23“ und die Reifen 325/25. Das Felgendesign ist angelehnt an die Gestaltung eines Turbinenrades in einem Turbolader und soll damit für ausgezeichnete Luftabfuhr von den Bremsen sorgen.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *