Brabus-Luxuslimousine auf 21 Zoll

Freitag, 17. Februar 2006 | 0 Kommentare
 
Brabus kooperiert mit den beiden Reifenherstellern Pirelli und Yokohama
Brabus kooperiert mit den beiden Reifenherstellern Pirelli und Yokohama

Auf dem Genfer Auto Salon 2006 präsentiert Fahrzeugveredler Brabus als Weltpremiere das 340 km/h schnelle Hochleistungsautomobil S V12 S Biturbo, das auf Basis des neuen Mercedes S 600 entstand. Die hohen Fahrleistungen sollen durch maßgeschneiderte Lösungen für Bereifung, Bremsen und Fahrwerk jederzeit sicher kontrollierbar bleiben. Dazu gehören Monoblock-Leichtmetallräder in 20 oder 21 Zoll Durchmesser.

Als maximale Variante stehen mehrteilige geschmiedete und hochglanzpolierte Monoblock-VI-Felgen der Dimensionen 9Jx21 auf der Vorderachse und 10.5Jx21 hinten zur Verfügung. Als Bereifung wurden Pirelli- und Yokohama-Pneus in den Größen 255/30 ZR 21 vorne und 285/30 ZR 21 auf der Hinterachse ausgetestet.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *