Weniger strenge US-Tests für Winter-/Spezial-Llkw-Reifen

Dienstag, 10. Januar 2006 | 0 Kommentare
 

(Akron/Tire Review) In den USA sollen Winterreifen und Spezial-Llkw-Reifen nach weniger strengen Anforderungen getestet werden als herkömmliche Pkw-Reifen, die eine Sicherheitsprüfung gemäß der Richtlinie FMVSS 139 der US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA bestehen müssen. Da – so die Ansicht der Behörde – die in dieser Richtlinie formulierten Anforderungen die realen Einsatzbedingungen für die beiden jetzt davon ausgenommenen Reifenarten bei weitem übersteigen, müssen diese bei den Tests nur noch den FMVSS-119-Standard erfüllen. Damit wird beispielsweise die Geschwindigkeit von bisher 120 auf 110 km/h reduziert, bei der Winterreifen ihre Dauerhaltbarkeit unter Beweis und Tests mit vermindertem Reifenluftdruck über sich ergehen lassen müssen.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *