Gewinnerin des Wettbewerbs „Werkstatt des Vertrauens“ steht fest

Donnerstag, 22. Dezember 2005 | 0 Kommentare
 
Manfred Kaufhold
Manfred Kaufhold

Der Bundesverband Kfz-Mehrmarkenwerkstätten Deutschland, der unter dem Namen Mister A.T.Z.

e.V. agiert, hat in diesem Jahr zum ersten Mal den bundesweiten Wettbewerb „Werkstatt des Vertrauens“ veranstaltet.

Dabei können mit dem Service „ihrer“ Werkstatt zufriedene Kunden deren Adresse dem Verband melden und dann einen Preis gewinnen. Laut A.T.

Z. sind über 4.000 Zuschriften eingegangen, und als Gewinnerin des Hauptpreises wurde Sabine Schönhardt aus Putlitz gezogen.

Sie hatte dem Verband den Suzuki-Vertragspartner AC Auto Check Marien als „Werkstatt des Vertrauens“ genannt. „Mit diesem Wettbewerb wollen wir bundesweit den Kampf gegen ‚Schrott’ auf unseren Straßen aufnehmen. Es kann nicht sein, dass die Fahrsicherheit aufgrund Zurückhaltung von Sicherheitscheck und Wartung drastisch abnimmt“, erklärt der A.

T.Z.-Vorstandsvorsitzende Manfred Kaufhold die Motivation hinter der Aktion.

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *