Galgenfrist für Amcast-Felgenfabrik

Freitag, 9. Dezember 2005 | 0 Kommentare
 

Weil bei General Motors in zehn Montagewerken die Arbeiten beeinträchtigt und sie gar kurzfristig von der Schließung bedroht wären, hat der Zulieferer vor allem von Aluminiumgussrädern Amcast doch wieder die Produktion für den Autohersteller, der mit einem Anteil von 80 Prozent größter Kunde ist, aufgenommen. Die Belieferungen waren am 30. November eingestellt worden, Amcast hat Gläubigerschutz gemäß Chapter 11 gesucht.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *