Industrie-Verband Motorrad mit neuem Pressesprecher

Donnerstag, 8. Dezember 2005 | 0 Kommentare
 
Achim Marten
Achim Marten

Achim Marten ist seit 1. Dezember neuer Pressesprecher beim Industrie-Verband Motorrad e.V.

(IVM). Der Journalist kennt eigenen Angaben zufolge die Redaktionsarbeit im Verlag und im Funk von der Pike auf und wechselte 1998 nach langjähriger Tätigkeit als Zeitungs- und Radioredakteur ins PR-Fach. „Der deutsche Motorradmarkt hat echtes Wachstumspotenzial und deshalb wird der IVM zusammen mit seinen Mitgliedsunternehmen im Jahr der vielleicht interessantesten Modelloffensive aller Zeiten gerade im Vorfeld der ‚Intermot 2006’ diese Aufbruchstimmung auch kommunizieren“, sagt Marten.

Er sieht seine Hauptaufgabe darin, sich „in viel weniger als 100 Tagen“ gründlich einzuarbeiten und gleichzeitig mit voller Kraft und auf allen Kommunikationsebenen den Status der von München nach Köln umgezogenen internationalen Motorrad- und Rollermesse zu kommunizieren. „Schon als Motorradfahrer und Journalist habe ich die ‚Intermot’ und vorher die IFMA als wichtigste europäische Zweirad- bzw. Motorradmesse wahrgenommen.

Daneben gab es saisonale, regionale und internationale Messen mit nationalem Marktcharakter wie die EICMA in Mailand. Aber die erste ‚Intermot’ in Nordrhein-Westfalen ist 2006 das Maß aller Dinge in Sachen Motorrad“, ist der neue IVM-Pressesprecher überzeugt. .

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *