Offene Reifenwelt bei Bohnenkamp

Freitag, 11. November 2005 | 0 Kommentare
 

Der Vorstandsvorsitzende des Landwirtschaftsreifengroßhändlers Bohnenkamp AG Willi-Bernd Bothe räumt ein, dass ihm die jährlichen Umsatzsteigerungen immer wieder im zweistelligen Prozentbereich gar nicht recht geheuer sind. Immerhin ist es dem Unternehmen gelungen, die ohnehin schon üppige Vorratshaltung bzw. Warenverfügbarkeit durch neue Lagerflächen nochmals deutlich auszuweiten auf einen Lagerbestand entsprechend rund 15 Millionen Euro.

Auf der Agritechnica habe man sich das Motto „offene Reifenwelt“ gegeben, betont der Vertriebsleiter und Prokurist Wolfgang Lüttschwager. Gemeint sind die drei Marken BKT (Indien), Alliance (Israel) und kormoran (Polen/Michelin), die im Sortiment des Osnabrücker Unternehmens Hauptrollen spielen und jeweils einen eigenen Standbereich ausfüllten. Daneben vertreibt man natürlich auch alle Premiummarken, wobei traditionell die Michelin-Marken eine besondere Rolle spielen.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *